6.jpg

Terminplan 2016

27.08., 20:00 Uhr   H  
ASV Schaafheim
02.09., 20:30 Uhr   A  KSV Waldaschaff
09.09., 20:30 Uhr   H SC Kleinostheim
17.09., 20:00 Uhr   A
KSC Hösbach
24.09., 20:00 Uhr   H
RWG Mömb-Kö. II
01.10., 20:00 Uhr   A
AC Goldbach
03.10., 17:00 Uhr   H TSV Gailbach
08.10.  
Kampffrei
15.10., 20:00 Uhr   A
SV Fahrenbach
22.10., 20:00 Uhr   A
ASV Schaafheim
28.10., 20:30 Uhr   H
KSV Waldaschaff
05.11., 20:00 Uhr   A SC Kleinostheim
12.11., 20:00 Uhr   H
KSC Hösbach
19.11., 20:00 Uhr A RWG Mömb-Kö. II
26.11., 20:00 Uhr H AC Goldbach
03.12., 20:00 Uhr A TSV Gailbach
10.12. Kampffrei
16.12., 20:30 Uhr   H SV Fahrenbach
Start
Ergebnisse von den Bezirksmeisterschaften 2017
Mittwoch, den 18. Januar 2017 um 23:35 Uhr

Ausrichter des ersten Teiles der Bezirksmeisterschaften 2017 war am vergangenen Wochenende der KSC Krombach. Am Samstag starteten die Männer im freien Stil und die Jugend ermittelte am Sonntag in allen vier Altersklassen, Geburtsjahrgänge 2000 – 15.01.2011, ihre Meister im Greco. Bei der D/C2 und E-Jugend waren auch Mädchen startberechtigt. Oday und Adam, die erst im Laufe dieses Jahres ihren 18. Geburtstag erreichen, mussten wegen fehlender Stichtagsregelung bei den Senioren antreten zumal im Juniorenbereich keine Meisterschaften ausgerungen werden. Im Verlauf des Turniers erkämpften sich unsere KSC-Jungs 12 Podestplätze, darunter 6 erste.

Männer

3. Oday Derbas                65 Kg

4. Hasib Mirzada             65 Kg

5. Adam Khaskhanov      86 Kg

1. Peter Dölger             -125 Kg

A-Jugend

1. Till Ohnheiser              46 Kg

B/C1-Jugend

3. Lutz Ohnheiser            38 Kg

1. Leonardo Tasic            46 Kg

2. Eren Mihaylow             50 Kg

5. Maximilian Drat          50 Kg

3. Emanuel Weber            54 Kg

1. Mitko Madzhurov        69 Kg

D/C2 Jugend

3. Benjamin Tasic             27 Kg

5. Jakob Hartmann            27 Kg

7. Gülteykin Karamukov  27 Kg

5. Marcel Drat                   31 Kg

3. Christian Krieger          42 Kg

E-Jugend

1. Leon Deisling                19 Kg

1. Alexander Linker           29Kg

Teil 2 der Bezirksmeisterschaften wird am kommenden Wochenende in Haibach ausgetragen. Männer dann Greco und Jugend Freistil.

 
KSC Niedernberg Vizemeister der Oberliga Hessen
Mittwoch, den 21. Dezember 2016 um 00:00 Uhr

Mit einem klaren 25:15 Erfolg über den SV Fahrenbach sicherten sich die KSC-Jungs vor heimischem Publikum mit eigener Kraft die Vizemeisterschaft in der höchsten hessischen Liga und mussten nicht auf den Ausgang der am Folgetag stattfindenden Partie zwischen Kleinostheim und Hösbach hoffen. Unter den Augen ihrer anwesenden und immer noch verletzten Mannschaftskollegen Nico Dreher, Radzabs Gadzialijevs, Waldemar Streib und Georgi Petkov ließ das Team von Beginn an erkennen, dass es dieses Match für sich entscheiden will.

Weiterlesen...
 
4. Platz für Jugend-WGK Schaafheim/Niedernberg in der Hessischen Jugendliga
Montag, den 19. Dezember 2016 um 00:00 Uhr

Zehn Jugendmannschaften, darunter die WKG Schaafheim/Niedernberg, hatten sich für das am vergangenen Sonntag in Rimbach ausgetragene Finalturnier um den Karl-Krausert-Pokal qualifiziert. Nach vier Siegen, 5:4 gegen Rimbach, 5:4 gegen Fahrenbach, 5:4 gegen Kleinostheim und 5:4 gegen Hösbach, verlor die Kampfgemeinschaft im Halbfinale gegen die später zweitplatzierten Wolfhagener und den Kampf um Platz drei gegen  die Turniergewinner aus Gailbach. Vom KSC waren Lara Geis, Jakob Hartmann, Alexander Linker, Leonardo Tasic, Benjamin Tasic und Boris Petkov am Erfolg beteiligt. Herzlichen Glückwunsch Mädels und Jungs.

 
TSV Gailbach – KSC Niedernberg 8:30
Dienstag, den 06. Dezember 2016 um 20:00 Uhr

Rund die Hälfte der Zuschauer in der Gailbacher Turnhalle waren Anhänger des KSC und diese bekamen einen einseitigen und mit 23 Minuten reiner Kampfzeit vergleichsweise kurzen Kampf zu sehen. Dafür konnten sie mit dem Ergebnis mehr als zufrieden sein, da der KSC in nahezu allen Gewichtsklassen überzeugte.

Weiterlesen...
 
RWG Mömbris-Königshofen – KSC Niedernberg 23:12
Dienstag, den 22. November 2016 um 00:00 Uhr

Der von der Presse angekündigte Spitzenkampf in der Oberliga Hessen wurde, trotz einer 10:7 Pausenführung für den KSC, am Ende noch eine einseitige Angelegenheit für die Mannschaft des Ex-Erstligisten aus dem Kahlgrund. Dem KSC-Team war es wegen erkrankter und verletzter Leistungsträger nicht möglich in allen Kämpfen Paroli zu bieten, obwohl sich jeder aufgebotener Ringer um Erfolg bemühte.

Weiterlesen...
 

Partner
























Facebook

HeuteHeute108
GesternGestern157
MonatMonat2854
GesamtGesamt231211