5.jpg

Terminplan 2018

07.09., 20:30 Uhr   H  
KSV Rimbach
14.09., 20:30 Uhr   A  SC Großostheim
22.09., 20:00 Uhr   H KSC Hösbach
29.09., 20:00 Uhr   H
ASV Schaafheim
06.10., 20:00 Uhr   A
RWG Mömb-Kö.
13.10., 20:00 Uhr   H
SV Fahrenbach
20.10.  
Kampffrei
27.10., 20:00 Uhr   A
KSV Rimbach
03.11., 20:00 Uhr   H
SC Großostheim
09.11., 20:30 Uhr   A
KSC Hösbach
17.11., 20:00 Uhr   A ASV Schaafheim
24.11., 20:00 Uhr   H
RWG Mömb-Kö.
01.12., 20:00 Uhr A SV Fahrenbach
08.12. Kampffrei
 
Start
Wasserturmfest in Niedernberg
Dienstag, den 07. Mai 2019 um 22:13 Uhr
Flyer_Wasserturmfest_1_Seite_1   Flyer_Wasserturmfest_1_Seite_2
 
Nachruf Helmut Gerlach
Montag, den 15. April 2019 um 17:03 Uhr

Helmut Gerlach 

28.08.1951  –   03.04.2019

HelmutGerlach

Helmut Gerlach, der bislang erfolgreichste Niedernberger Ringer, verstarb am 03. April 2019, nach langer schwerer Krankheit im Alter von  67 Jahren.

1959, im Alter von 8 Jahren, begann Helmut mit der Sportart Ringen, angeleitet durch motivierende Trainer und eingebettet in ein gutes KSC-Vereinsleben.

1968 machte Helmut erstmals sportlich auf sich aufmerksam, denn nach zunächst für ihn unbedeutenden Platzierungen bei Meisterschaften in den Vorjahren erkämpfte er sich zwei Bezirksmeistertitel und zwei Titel eines hessischen Landesmeisters.

Im folgenden Jahr schaffte er dann auf Landesebene und auf nationaler Ebene den Durchbruch. Er nahm richtig Fahrt auf und rückte durch seine Erfolge den Sport und insbesondere Ringen „Made in Honisch“ in den Blickpunkt der Öffentlichkeit. 2 x Bezirksmeister, 2 x hessischer Meister der Jugend und 2 x hessischer Landesmeister der Junioren, und man beachte, dies in beiden Stilarten. Noch im gleichen Jahr erkämpfte sich Helmut als erster Niedernberger überhaupt, nicht nur eine, sondern gleich zwei deutsche Meisterschaften, gewann ein internationales Turnier in Kirchheim, kam zum erfolgreichen Einsatz bei einem Länderkampf gegen Frankreich und war der erste Niedernberger der aktiv an einer Weltmeisterschaft teilnehmen durfte. Bei dieser WM in Colorado errang er die Bronzemedaille.

Lang ist die Liste seiner Erfolge. Abgekürzt: Es waren 16 Bezirksmeistertitel, 16 Landesmeistertitel, 4 Titel eines deutschen Meisters, wobei für ihn der Seniorentitel 1976 der wohl wichtigste war. Der dritte Platz bei der WM, eine Vielzahl von Turniergewinnen und Podestplätzen bei Landes- und deutschen Meisterschaften sowie nationalen und internationalen Turnieren. Kurzum unser erfolgreichster KSC-Ringer.

Helmut war aber auch in der ersten Mannschaft des KSC aktiv und hatte an deren Aufstieg in die höchste hessische Leistungsklasse großen Anteil.

Seine Art Kämpfe auszuführen war sehenswert und beeindruckend. Bekannt und gefürchtet seine Ausheber, Überstürzer und Untergriffe. So wurden auch die Dämmer Ringer auf ihn aufmerksam und er war der erste Niedernberger der in einer Bundesligamannschaft kämpfte. Nach einer erfolgreichen Zeit in der Bundesliga, von 1971 bis 1977, kehrte er zu seinem Heimatverein zurück, setzte sich wieder für dessen sportliche Erfolge ein und trainierte das Team ab 1988.

An Ehrungen wurden Helmut zu Teil: Die goldene Vereinsnadel des KSC Niederberg, die silberne und die goldene Nadel des HRV, die silberne Ehrenplakette des Landkreise MIL, zweimal die goldene Ehrenplakette des Landkreises MIL, zweimal die große goldenen Ehrennadel der Stadt Aschaffenburg und der Ehrenpreis des bayerischen Ministerpräsidenten.

1972 heiratete er Karola, die Liebe seines Lebens. Sie gründeten eine Familie und bekamen zwei Söhne, Michael und Christian, auf die Helmut sehr stolz war.

Außer dem Ringen hatte Helmut seit seiner Jugend noch eine zweite Passion, das Angeln. Erfolgreich gründete er mit seiner Frau den zwischenzeitlich größten  Angel-Shop im Rhein-Main-Gebiet, der unter der Leitung von Karola von seinen beiden Söhnen geführt wird.

Bei seinen sportlichen Auseinandersetzungen achtete Helmut seine Gegner, zollte ihnen Respekt und Fairplay war ihm immer wichtig.

Schon 1980 erkrankte Helmut und sein geduldig ertragener 39 jähriger schmerzhafter Leidensweg begann.

Wir danken Helmut für seine Freundschaft und die Freude die er uns bereitet hat. Ebenso für seine immerwährende Treue zum Verein.

Unser Andenken an Helmut ist in unseren Herzen.

 
Mike Sell 2. Deutscher A-Jugendmeister
Montag, den 08. April 2019 um 21:40 Uhr

Seine Leistungen bei der Juniorenmeisterschaft vor zwei Wochen, wo er sich gegen ältere Sportler die Bronzemedaille erkämpft hatte, toppte Mike am vergangenen Wochenende, 05. - 07.04.2019, bei den A-Jugendmeisterschaften in Ladenburg mit dem Gewinn der Silbermedaille. Dass er sich auf diese Meisterschaft akribisch vorbereitet hatte, bewies er bereits am Freitagabend als er in seiner mit 21 Konkurrenten besetzten Gewichtsklasse im ersten Kampf Florian Seibold aus Dewangen mit 16:0 technisch überlegen auspunktete.

Weiterlesen...
 
Mike Sell 3. Deutscher Juniorenmeister
Dienstag, den 26. März 2019 um 18:32 Uhr

Wegen seiner starken Leistungen in der vergangenen Oberligarunde und seines letztjährigen DM Titels  der A-Jugend wurde Mike als A-Jugendlicher vom Landestrainer in das Team der Junioren berufen. Und Mike rechtfertigte diesen Vertrauensbeweis. Da er das 57er Limit nicht schaffte und Kraft und Kondition sparen wollte, musste er bis 61 Kg antreten, wo er durchwegs nur auf ältere Sportler traf.

Weiterlesen...
 
Jahreshauptversammlung 2019
Sonntag, den 23. Dezember 2018 um 21:42 Uhr

Zur Teilnahme an der Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen lädt die Vorstandschaft alle Vereinsmitglieder am Freitag, dem 25. Januar 2019, in das Gasthaus „Zur Gemütlichkeit“ ein. Beginn ist um 20.00 Uhr.

Tagesordnungspunkte:

1.   Begrüßung und Eröffnung der Versammlung
2.   Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung
3.   Gedenken verstorbener Mitglieder
4.   Feststellung der Beschlussfähigkeit
5.   Genehmigung der Tagesordnun
6.   Tätigkeitsberichte Vorstandschaft 
7.   Finanzbericht der Kassiererin
8.   Bericht der Kassenprüfer
9.   Entlastung der Vorstandschaft
10. Neuwahlen
11. Behandlung satzungsgemäß gestellter Anträge

Das Protokoll der letztjährigen Jahreshauptversammlung liegt in Schriftform aus. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme. Anträge zur Jahreshauptversammlung können bis zum 21.01.2019 beim 1. Vorsitzenden eingereicht werden.
 

Partner
























HeuteHeute27
GesternGestern103
MonatMonat2840
GesamtGesamt320126

Diese Internetseite verwendet Cookies. Indem Sie die Website nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Mehr erfahren Sie unter Datenschutz.