5.jpg

Terminplan 2018

07.09., 20:30 Uhr   H  
KSV Rimbach
14.09., 20:30 Uhr   A  SC Großostheim
22.09., 20:00 Uhr   H KSC Hösbach
29.09., 20:00 Uhr   H
ASV Schaafheim
06.10., 20:00 Uhr   A
RWG Mömb-Kö.
13.10., 20:00 Uhr   H
SV Fahrenbach
20.10.  
Kampffrei
27.10., 20:00 Uhr   A
KSV Rimbach
03.11., 20:00 Uhr   H
SC Großostheim
09.11., 20:30 Uhr   A
KSC Hösbach
17.11., 20:00 Uhr   A ASV Schaafheim
24.11., 20:00 Uhr   H
RWG Mömb-Kö.
01.12., 20:00 Uhr A SV Fahrenbach
08.12. Kampffrei
 
Start Verein Archiv KSC Niedernberg siegt mit 16:10 gegen eine starke Hösbacher Truppe
KSC Niedernberg siegt mit 16:10 gegen eine starke Hösbacher Truppe
Mittwoch, den 08. November 2017 um 19:36 Uhr

Zum Glück konnte unser Mannschaftsführer Klaus Giegerich gegen Hösbach eine schlagkräftige Truppe aufstellen und zum Heimkampf jedes Gewicht besetzen. Im Auftaktduell des Abends vor rund 150 Zuschauern, setzte sich Sharif Yaqubi gegen den Polen Adrian Wagner bravurös mit 12:5 durch.

Sharif punktete im Bodenkampf mit mehreren Durchdrehern und sicherte dem KSC die ersten beiden Mannschaftspunkte. In der Gewichtsklasse bis 130kg stieß Ali Reza Nadiri zur Mannschaft zurück und wies Tobias Jung in seine Schranken. Bei seinem 14:2 Punktsieg fehlten Ali am Ende lediglich Sekunden um die technische Überlegenheit festzumachen. Dionysios Safaridis revanchierte sich für die Hin Kampf Niederlage bei Julian Farbmacher. Safi lies dem Hösbacher im Freien Stil keine Chance und stand nach knapp 5 Minuten als Überlegenheitssieger fest. Anschließend musste sich unser Grieche Vasileios Kollaros gegen Niklas Schäfer in einem eng geführten Kampf knapp mit 0:1 geschlagen geben. Aus taktischen Gründen stellten die Hösbacher gegen unseren Top man Jens Rung einen Ersatzringer um Daniel Hugo der eigentlich dieser Gewichtsklasse an stammt im Limit bis 75kg aufbieten zu können. Jens verließ die Matte bereits nach 35 Sekunden und stand als Aufgabesieger fest. Im ersten Kampf nach der Pause hatte Aaron Sommer gegen Christoph Henn etwas unerwartet mit 0:13 das klare Nachsehen. Am Ende war es nur die Zeit die eine 0:4 Niederlage verhinderte. In der Gewichtsklasse bis 71kg Freistil zeigte der ex Hösbacher Timur Seidel, deren aktuellen Nachwuchshoffnung Yannick Ott noch einmal seine Grenze auf. Mit dem Schlusspfiff machte Timur die Wertung zum souveränen 8:0 Punktsieg. Tobias Fischer stellte sich bis 80kg in den Dienst der Mannschaft, konnte im griechisch-römischen Stil die 0:4 Niederlage gegen den starken Polen Marcin Kierpiec aber nicht verhindern. Markus Rettinger bestritt wie Anfangs erwähnt gegen Daniel Hugo den Kampf bis 75kg griechisch- römisch. Markus lieferte seine bisher beste Leistung diese Saison ab, kämpft mit dem Bundesliga erfahrenen Hugo auf Augenhöhe. Am Ende musste sich Markus etwas unglücklich mit 2:2 Punkten geschlagen geben, sicherte dem KSC jedoch den vorzeitigen Heimerfolg. Im abschließenden Kampf des Abends zeigten Radzabs Gadzialijves und Steven Gottschling Freistilringen der extra Klasse. Gottschling gewann dieses auch beim Stand von 2:2 Punkten aufgrund der letzten Wertung.

Am kommenden Wochenende hat der KSC kampffrei.

 

Partner
























HeuteHeute15
GesternGestern123
MonatMonat2722
GesamtGesamt297237

Diese Internetseite verwendet Cookies. Indem Sie die Website nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Mehr erfahren Sie unter Datenschutz.