5.jpg

Terminplan 2018

07.09., 20:30 Uhr   H  
KSV Rimbach
14.09., 20:30 Uhr   A  SC Großostheim
22.09., 20:00 Uhr   H KSC Hösbach
29.09., 20:00 Uhr   H
ASV Schaafheim
06.10., 20:00 Uhr   A
RWG Mömb-Kö.
13.10., 20:00 Uhr   H
SV Fahrenbach
20.10.  
Kampffrei
27.10., 20:00 Uhr   A
KSV Rimbach
03.11., 20:00 Uhr   H
SC Großostheim
09.11., 20:30 Uhr   A
KSC Hösbach
17.11., 20:00 Uhr   A ASV Schaafheim
24.11., 20:00 Uhr   H
RWG Mömb-Kö.
01.12., 20:00 Uhr A SV Fahrenbach
08.12. Kampffrei
 
Start Verein Archiv KSC Niedernberg schließt die Saison erfolgreich mit einem 27:10 Heimsieg ab
KSC Niedernberg schließt die Saison erfolgreich mit einem 27:10 Heimsieg ab
Dienstag, den 12. Dezember 2017 um 22:04 Uhr

Im letzten Kampf der Saison kam der KSC zu einem sicheren Heimerfolg gegen eine schwach aufgestellte Truppe aus Schaafheim. Den Anfang machte Sharif Yaqubi in der Klasse bis 57kg. Sein Gegner Amir Ahmadi gab jedoch überraschen bereits nach 5 Sekunden auf. Auch nicht viel länger benötigte Aaron Sommer um Jonas Trautmann auf die Schultern zu befördern.

Das selbe Spielchen musste dann auch noch Jens Rung gegen Tom Pusch mitmachen. Auch Jens war nach 4 Sekunden Schultersieger. Den ersten richtigen Kampf des Abends bekamen die Zuschauer dann in der Klasse bis 98kg griechisch-römisch zu sehen. Vasileios Kollaros rang David Can in 6 Minuten mit 12:0 Wertungspunkten nieder. Dionysios Safaridis machte seine Sache wie so oft souverän. Nach 4:30 war Safi durch geschickte Beinangriffe mit 18:2 der technische Überlegenheitssieger. Nach der Pause stellte sich Alex Rollmann erneut zur Verfügung, wehrte sich tapfer gegen Lucas Diehl konnte die 0:4 Niederlage aber nicht abwenden. Anschließend hatte Timur Seidel keine große Mühe mit Oskar Sobczak. Timur punktete nach Belieben und stand noch vor der Habzeitpause als Überlegenheitssieger fest. In der Gewichtsklasse bis 80kg griechisch-römisch stellte sich Tobias Fischer dem Schaafheimer Julian Höreth. Tobi konnte im Stand gut mithalten, musste im Boden aber die Überlegenheit seines Gegners anerkennen. Für Radzabs Gadzialijevs stellte Schaafheim keinen Kontrahenten auf, sodass die 4 Punkte Kampflos nach Niedernberg gingen. Im finalen Duell des Abends bekam es Markus Rettinger mit Nils Böhm zu tun. Böhm war an diesem Abend einen tick fitter und konnte am Ende einen knappen 0:2 Punktsieg verbuchen.

Der KSC Niedernberg bedankt sich bei allen Zuschauern, Helfern und Sponsoren. Wir hoffen Sie auch in der nächsten Saison begrüßen zu können.

 

Partner
























HeuteHeute102
GesternGestern65
MonatMonat925
GesamtGesamt303068

Diese Internetseite verwendet Cookies. Indem Sie die Website nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Mehr erfahren Sie unter Datenschutz.